Sie wollen die Wohnung einheizen bevor sie zu Hause sind? Sie haben vergessen das Licht –  oder schlimmer – den Ofen zu Hause abzudrehen und wollen nicht mehr umkehren? Dann wird es Zeit Ihr Zuhause in ein Smart Home zu verwandeln!

Hier erfahren Sie in einfachen Schritten, wie Sie das angehen!

1.) Womit fange ich an?

Zuerst sollten Sie sich darüber Gedanken machen, bei welchen Haushaltsgeräten Ihnen eine smarte Steuerung via Smartphone, Tablet oder PC am meisten nutzt. Für den Anfang zum entscheiden sich die meisten Menschen für eine Optimierung in den folgenden Bereichen:

  • Beleuchtung (Lampen, aber auch Steckdosen zum Zwischenstecken)
  • Entertainment (TV, Musikanlage,…)
  • Sicherheit (Videoüberwachung, Bewegungsmelder,…)

2.) Kosten – Ist ein Smart Home nicht richtig teuer?

Nein, nicht unbedingt!
Grundsätzlich lässt sich, wie bei allen neuen technischen Geräten nach gewisser Zeit, eine klare Preissenkung erkennen. Dies ist auch im Smart Home – Bereich bereits der Fall. Wahrscheinlich besitzen Sie schon einen tollen Fernseher, oder haben sogar schon einen Smart TV, daher soll hier eher auf die günstigeren ersten Schritte zum Smart Home eingegangen werden. Am Anfang bietet wohl eine intelligente Beleuchtung den besten und einfachsten Einstieg zur Transformation Ihres Heims in ein intelligentes Zuhause. Hier gibt es die billigsten Gadgets bereits unter 20€ und sie halten was sie versprechen!

3.) Womit mach ich weiter?

 

Menü schließen