Intelligente Beleuchtung 

Beleuchtung allgemein
Licht und somit speziell die Beleuchtung in unseren Wohnräumlichkeiten beeinflusst stark wie wir uns fühlen. Man sollte sich daher nicht nur über die Helligkeit sondern auch über die Farbe des Lichtes und mit welcher Lampe man den Raum beleuchten möchte, Gedanken machen. Die wissenschaftliche Erklärung zum Einfluss des Lichtes auf unser Wohlbefinden ist, dass der blaue Anteil am Licht für die Unterdrückung von Melatonin verantwortlich ist. Melatonin wird auch das „Schlafhormon“ genannt und steuert den Tag-Nacht-Rhythmus des menschliche Körpers. Dabei lässt sich sagen, dass blaues Licht uns wach und munter werden lässt, wohingegen rötlicheres Licht den gegenteiligen und ermüdenden Effekt auf uns hat. Je nach Situation sollten wir diese Erkenntnis auch im Hinblick auf unser Wohlbefinden, bei der Auswahl der richtigen Beleuchtung bedenken.

Smarte Beleuchtung

Was genau macht die Beleuchtung jetzt zur smarten Beleuchtung?

Philips HUE!!

Nachfolgend finden Sie unsere Auswahl der besten steuerbaren Lichter für Ihr Zuhause.

Smarte Glühbirnen

Smarte Lampen

Um Ihre bereites vorhandenen Lampen fernsteuern zu könne bieten sich folgende Lösungen an:

Smarte Steckdosen und Steckdosenleisten

Diese smarte Steckdosen bieten den Vorteil, dass Sie sich keine neuen Lampen oder Birnen anschaffen müssen. Einmal „dazwischengesteckt“ und sie bedienen Ihre alte Lieblingslampe ab sofort mit dem Smartphone!

Menü schließen